Automatisiertes Deployment

Eine vollständige Automatisierung aller zum Deployment gehörenden Prozesse ist unerlässliche Grundlage für eine stabile und verlässliche Produktivumgebung.

Die Teilnehmer dieses Trainings lernen, wie man durch den Einsatz moderner Open-Source Komponenten einen sowohl effektiven als auch revisionssicheren Deployment-Prozess implementiert, der ganz ohne Wartungsfenster auskommt. Dabei muss man auch nicht auf gewohnte Werkzeuge wie Chef, Composer, Jenkins oder Puppet verzichten – ganz im Gegenteil.

Dieses Training ist praxisnah und interaktiv. Anstelle Folien mit vorbereiteten Standardbeispielen zu zeigen, erläutern und diskutieren wir Probleme und Konzepte anhand von live erstellten Lösungen. Durch Praxisübungen stellen wir sicher, dass Sie Ihr Wissen anschließend auch wirklich in der Praxis anwenden können. Bringen Sie deshalb ihren eigenen Laptop mit.

Ort und Termin

Das Training "Automatisiertes Deployment" findet am 20. Oktober 2014 in Hamburg statt. Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Es beginnt um 09:00 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Um 12:00 Uhr gibt es eine einstündige Mittagspause.

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt EUR 595,- inkl. MwSt (entspricht EUR 500,- zzgl. 19% MwSt.)

Der Preis beinhaltet die Teilnahme am Training mit Pausengetränken und ein Zertifikat, das die Teilnahme bestätigt. Die An- und Abreise sowie die Mittagsverpflegung sind nicht im Preis enthalten.

Sie erhalten alle verwendeten Präsentationsmaterialien, den erstellen Beispielcode, ein Fotoprotokoll der erstellten Flipcharts sowie eine Literaturliste und weiterführendes Material.

Anmeldung

Maximal acht Teilnehmer pro Training stellen eine intensive, persönliche Betreuung sicher. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt drei Teilnehmer.

Sie bevorzugen mehr Privatsphäre oder überlegen, mehrere Teilnehmer zu senden? Wir können dieses Training, auf Wunsch konkret auf Ihre Bedürfnisse angepasst, auch bei Ihnen im Haus durchführen. Sprechen Sie uns an.

Zielgruppe

Programmierer, Entwickler, Lead-Entwickler, Teamleiter, DevOps, Adminstratoren

Voraussetzungen

Eigener Laptop mit VirtualBox für den Praxisteil, Grundlagen im Umgang mit Linux

Ihr Trainer

Arne Blankerts löst IT-Probleme lange bevor viele Firmen überhaupt merken, dass sie sie haben. Seine Themenschwerpunkte sind IT-Sicherheit, Performance und Ausfallsicherheit von Infrastrukturen, denen er sich mit fast magischer Intuition und Lösungen widmet, die unverkennbar seine Handschrift tragen. Weltweit vertrauen Unternehmen auf seine Konzepte und seine LINUX-basierten Systemarchitekturen.