Entwickler: Das verlorene Handbuch

Die Sirene tutet. Geordnete Reihen von einheitlich gekleideten Entwicklern strömen in die Software-Fabrik, um für weitere acht Stunden ihrer Arbeit nachzugehen. Wie immer wird sich auch am Ende dieser Schicht an der Laderampe eine planbare Menge von gleichförmigen und makellosen Computerprogrammen aufhäufen. Freilich wissen wir heute, dass die Erstellung von Software keine Serien- oder Massenfertigung ist, denn verschiedene Versuche, Software industriell herzustellen, sind – glücklicherweise – gescheitert. Dennoch: erinnert es nicht an Fließbandarbeit, wenn die Entwickler ihre Tickets abarbeiten? Und warum dauert das alles immer so lang? In diesem Vortrag bauen wir systematisch die typischen Barrieren in der Kommunikation zwischen Business und Entwicklern ab und öffnen den Raum für eine produktivere Zusammenarbeit mit besser planbaren Ergebnissen.

About the speaker

Stefan Priebsch
Stefan Priebsch
Twitter LinkedIn Xing
Share presentation
Tools of the Trade Dinosaurs and Microservices: Why Architecture Matters