2. Auflage von Softwarequalität in PHP-Projekten erschienen

Die zweite Auflage unseres Buches „Softwarequalität in PHP-Projekten“ ist erschienen. Sie kann auf Amazon.de oder direkt beim Verlag bestellt werden.

In diesem Buch vermitteln wir gemeinsam mit unseren Co-Autoren umfassendes Fachwissen und Erfahrungen zur Qualitätssicherung in PHP-Projekten. Zahlreiche Fallstudien von Firmen wie Facebook und Digg sowie Projekten wie TYPO3 und Zeta Components zeigen die Planung, Durchführung und Automation von Tests für die unterschiedlichen Softwareschichten, die Messung von Softwarequalität mit Hilfe von Software-Metriken sowie den Einsatz geeigneter Methoden wie z.B. kontinuierlicher Integration.

Wir waren sehr erfreut, als uns der Verlag im vergangenen Herbst mitteilte, dass die erste Auflage unseres Buches bald vergriffen sei, und uns nach einer zweiten Auflage fragte. Am liebsten hätten wir das halbe Buch neu geschrieben – nicht etwa, weil der Inhalt schlecht ist, sondern vielmehr weil man heute viele Dinge noch besser erklären könnte.

Leider ist der Zeitplan für eine zweite Auflage deutlich enger gesteckt, als dies bei einer Erstauflage der Fall ist. Allein deshalb war es vielen Fallstudienautoren nicht möglich, ihre Fallstudien zu überarbeiten oder gar neu zu verfassen, um beispielsweise geänderten Rahmenbedingungen oder neuen Softwareversionen Rechnung zu tragen. Hinzu kommt, dass viele unserer Kontributoren heute in neuen Firmen oder Projekten arbeiten.

Wir sind davon überzeugt, dass die beschriebenen Probleme und Lösungsansätze auch heute noch mindestens so relevant sind wie zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung. Nichtsdestotrotz haben wir uns – und hat sich die Welt – in den letzten Jahren weiterentwickelt.

In der ersten Ausgabe schrieben wir: „Wir hoffen, dass dieses Buch das gegenseitige Verständnis zwischen den verschiedenen an Software-Projekten beteiligten Gruppen fördert und allen Lesern eine Motivation bietet, die interne Qualität [...] ihres Codes zu verbessern.

Damals waren wir uns noch nicht bewusst, dass wir mit diesem Satz ein Grundproblem der Softwareentwicklung angesprochen haben. Zu wenig „gegenseitiges Verständnis“ ist eine Folge von Kommunikationsproblemen, die nach unserer Erfahrung durch den Einsatz von noch mehr Softwarewerkzeugen nicht gelöst werden können. Gelingt es den Entwicklern nicht, dem eigenen Management oder dem Kunden den Wert von Qualitätssicherung zu vermitteln, so stimmt das Rollenbild, das die beteiligten Parteien vom Entwicklungsteam haben, vermutlich nicht überein.

Wir haben das Buch um einen Beitrag von Judith Andresen, mit der wir bei ganzheitlichen Projektaudits sowie beim thePHP Curriculum kooperieren, erweitert. Hier werden dem Leser unter anderem Optionen aufgezeigt, wie eine testgestützte Programmierung erfolgreich als Projektmethode vereinbart werden kann.

Die von uns verfassten Inhalte haben wir überarbeitet und erweitert. Beispielsweise haben wir das Kapitel „Testen von Software“ um einen Abschnitt zum Thema Integrationstests, in dem wir insbesondere Edge-to-Edge Tests behandeln, ergänzt. Dem Testen von Legacy-Code ist nun ein eigenes Kapitel gewidmet. Darüber hinaus wurde das Kapitel über den Entwurf und die Entwicklung sicherer Web-Anwendungen aktualisiert und erweitert.

Über thePHP.cc

Unter dem Namen thePHP.cc sind wir – Sebastian Bergmann, Stefan Priebsch und Arne Blankerts – tagtäglich da, wo IT-Probleme auftreten. Was wir wissen, haben wir aus jahrelanger Praxis gelernt. Gerne helfen wir auch Ihrem Unternehmen, die in diesem Buch beschriebenen Konzepte und Praktiken in die Tat umzusetzen.

Sprechen Sie uns an!

Über die Autoren

Sebastian Bergmann
Sebastian Bergmann
Twitter LinkedIn Xing

Sebastian Bergmann ist ein international gefragter Experte, der als Schöpfer von PHPUnit wesentlich zur Professionalisierung der PHP-Community beigetragen hat.

Arne Blankerts
Arne Blankerts
Twitter LinkedIn Xing

Arne Blankerts schuf schon vor Jahren IT-Lösungen, die ihrer Zeit weit voraus waren. Er spürt Sicherheitslücken mit fast magischer Intuition auf.

Stefan Priebsch
Stefan Priebsch
Twitter LinkedIn Xing

Stefan Priebsch findet seit über 20 Jahren mit einer einzigartigen Mischung aus neuen Ideen und erprobten Ansätzen für jedes Problem eine zukunftsfähige Lösung.

Artikel teilen
Level Crossings and Traffic Jams Trust