Objekte und Persistenz (online)

Webanwendungen verarbeiten zumeist HTTP-Requests. Hier gilt es, in möglichst kurzer Zeit eine Antwort auf den eingehenden Request zu erzeugen. Das "by Request"-Modell von PHP, zumindest konzeptuell einen eigenen Prozess für jede Anfrage zu verwenden, hat sich über die Jahre so bewährt, dass es unter dem Buzzword "Serverless" auch für andere Programmiersprachen salonfähig geworden ist.

Irgendwo muss sich die Anwendung aber Dinge merken, beziehungsweise ihren Zustand speichern. Im Speicher arbeiten wir mit Objekten, dauerhaft gespeichert werden die Daten auch heute noch meist in relationalen Datenbanken. Wer sich bereits mit dem Object-Relational Impedance Mismatch beschäftigt hat, weiß, dass die Ähnlichkeit trügerisch und das Persistieren von Objekten durchaus seine Tücken hat.

In dieser Schulung lernen wir verschiedene Entwurfsmuster für Objektpersistenz kennen und vergleichen diese bezüglich ihrer Vor- und Nachteile. Aktuelle Trends wie Multiple Models, CQRS oder Event Sourcing dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie ein Überblick über alternative Persistenz-Mechanismen wie etwa NoSQL-Technologien.

Lernziele
  • Sie kennen verschiedene Lösungsansätze für Objektpersistenz und können diese richtig in die Praxis umsetzen
  • Sie haben das Hintergrundwissen, um Chancen und Risiken beim Einsatz verschiedener Bibliotheken und Drittanbieter-Lösungen zu beurteilen
  • Sie können eine für ihr Projekt angemessene und bedarfsgerechte Lösung finden
Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Software-Entwickler, die professionell programmieren und umfangreiche objektorientierte Anwendungen erstellen oder pflegen. Die Übungen und Codebeispiele sind in PHP, aber auch für Programmierer zugänglich, die in anderen objektorientierten Sprachen entwickeln.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden sollten etwa 3-4 Jahre Erfahrung in der Programmierung mit PHP oder einer ähnlichen Programmiersprache haben. Die Teilnehmenden sollten praktische Erfahrungen mit objektorientierter Programmierung haben und sicher im Umgang mit einer IDE, gängigen Entwicklungswerkzeugen sowie der Versionskontrolle Git sein.

    • Sie buchen Ihre Schulung direkt online bei uns. Für Kauf auf Rechnung oder spezielle Gruppentarife kontaktieren Sie uns oder schreiben Sie eine E-Mail.
    • Sie erhalten innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail, in der wir Ihre Teilnahme bestätigen.
    • Innerhalb von 48 Stunden während unserer Geschäftszeiten erhalten Sie Ihre
      Rechnung

      Unternehmen mit Sitz in Deutschland berechtigt die Rechnung selbstverständlich zum Vorsteuerabzug. Für Unternehmen der Europäischen Union mit Sitz außerhalb Deutschlands kommt das Reverse-Charge-Verfahren zur Anwendung. Für Unternehmen mit Sitz außerhalb der Europäischen Union fällt keine Umsatzsteuer an.

      als PDF-Dokument.
  • Online-Termin

    Einführung

    • Begrüßung, Vorstellung, Erwartungen (ca. 15 min)
    • Einführung: Das kann doch nicht schwer sein (ca. 30 min)
    • Objekte vs. die Festplatte (ca. 60 min)
    • SQL oder No SQL? (ca. 30 min)
    • Besprechung des Arbeitsauftrags (ca. 15 min)
  • Arbeitsauftrag

    Serialisierte Objekte

    Um direkt eigene Praxiserfahrungen zu sammeln, bearbeiten Sie bis zum nächsten Online-Termin in freier Zeiteinteilung die Übungsaufgabe "Serialisierte Objekte".

    Arbeitsaufträge sind auf jeweils 1 bis 2 Stunden Bearbeitungsdauer ausgelegt. Sie entscheiden selbst, ob Sie die Übungen jeweils allein oder in einer Arbeitsgruppe bearbeiten. Eine Arbeitsgruppe mit einem ihnen bisher unbekannten anderen Schulungsteilnehmer zu bilden, kann eine interessante und lehrreiche Erfahrung sein.

    Mit Fragen zu Ihrem Arbeitsauftrag lassen wir Sie selbstverständlich nicht allein. Sie erhalten zwischen den Online-Terminen jeweils Support per E-Mail durch den Trainer zu allen Fragen bezüglich der bisherigen Schulungsinhalte und den Arbeitsaufträgen.

  • Sprechstunde

    Sie haben weitere Fragen zu den Schulungsthemen oder zum Arbeitsauftrag?

    Besuchen Sie die optional buchbaren Sprechstunden mit Ihrem Trainer (jeweils 45 min). Hier werden in einer Videokonferenz in kleinem Teilnehmerkreis Ihre Fragen erörtert und Sie erhalten nach Bedarf weitere Hilfestellungen für den Arbeitsauftrag. Natürlich können Sie auch ein kurzes Feedback zum bisherigen Stand Ihrer Lösung erhalten. Oft hat Ihr Trainer hier auch noch ein paar hilfreiche Tips für Sie auf Lager.

  • Spätestens bis zum Tag vor dem nächsten Online-Termin können Sie die Lösung Ihrer Übungsaufgabe "Serialisierte Objekte" per E-Mail an den Trainer senden. Zu Beginn des nächsten Online-Termins werden aus allen Einsendungen ausgesuchte Beispiele vom Trainer diskutiert und verbessert.

  • Online-Termin

    Erprobte Patterns

    • Gemeinsames Review ausgesuchter Arbeitsaufträge (ca. 30 min)
    • Fragen und Antworten (ca. 30 min)
    • Vom Transaction Script zum Domain Model (ca. 45 min)
    • Objektrelationales Mapping (ca. 45 min)
    • Besprechung des Arbeitsauftrags (ca. 15 min)
  • Arbeitsauftrag

    Persistente Objekte

    Um direkt eigene Praxiserfahrungen zu sammeln, bearbeiten Sie bis zum nächsten Online-Termin in freier Zeiteinteilung die Übungsaufgabe "Persistente Objekte".

    Arbeitsaufträge sind auf jeweils 1 bis 2 Stunden Bearbeitungsdauer ausgelegt. Sie entscheiden selbst, ob Sie die Übungen jeweils allein oder in einer Arbeitsgruppe bearbeiten. Eine Arbeitsgruppe mit einem ihnen bisher unbekannten anderen Schulungsteilnehmer zu bilden, kann eine interessante und lehrreiche Erfahrung sein.

    Mit Fragen zu Ihrem Arbeitsauftrag lassen wir Sie selbstverständlich nicht allein. Sie erhalten zwischen den Online-Terminen jeweils Support per E-Mail durch den Trainer zu allen Fragen bezüglich der bisherigen Schulungsinhalte und den Arbeitsaufträgen.

  • Sprechstunde

    Sie haben weitere Fragen zu den Schulungsthemen oder zum Arbeitsauftrag?

    Besuchen Sie die optional buchbaren Sprechstunden mit Ihrem Trainer (jeweils 45 min). Hier werden in einer Videokonferenz in kleinem Teilnehmerkreis Ihre Fragen erörtert und Sie erhalten nach Bedarf weitere Hilfestellungen für den Arbeitsauftrag. Natürlich können Sie auch ein kurzes Feedback zum bisherigen Stand Ihrer Lösung erhalten. Oft hat Ihr Trainer hier auch noch ein paar hilfreiche Tips für Sie auf Lager.

  • Spätestens bis zum Tag vor dem nächsten Online-Termin können Sie die Lösung Ihrer Übungsaufgabe "Persistente Objekte" per E-Mail an den Trainer senden. Zu Beginn des nächsten Online-Termins werden aus allen Einsendungen ausgesuchte Beispiele vom Trainer diskutiert und verbessert.

  • Online-Termin

    Freiheit durch Entkopplung

    • Gemeinsames Review ausgesuchter Arbeitsaufträge (ca. 30 min)
    • Fragen und Antworten (ca. 30 min)
    • Active Record und andere Gemeinheiten (ca. 30 min)
    • Protokolldatei statt Zustand (ca. 45 min)
    • Besprechung des Arbeitsauftrags (ca. 15 min)
  • Arbeitsauftrag

    Event Sourcing

    Um direkt eigene Praxiserfahrungen zu sammeln, bearbeiten Sie bis zum nächsten Online-Termin in freier Zeiteinteilung die Übungsaufgabe "Event Sourcing".

    Arbeitsaufträge sind auf jeweils 1 bis 2 Stunden Bearbeitungsdauer ausgelegt. Sie entscheiden selbst, ob Sie die Übungen jeweils allein oder in einer Arbeitsgruppe bearbeiten. Eine Arbeitsgruppe mit einem ihnen bisher unbekannten anderen Schulungsteilnehmer zu bilden, kann eine interessante und lehrreiche Erfahrung sein.

    Mit Fragen zu Ihrem Arbeitsauftrag lassen wir Sie selbstverständlich nicht allein. Sie erhalten zwischen den Online-Terminen jeweils Support per E-Mail durch den Trainer zu allen Fragen bezüglich der bisherigen Schulungsinhalte und den Arbeitsaufträgen.

  • Sprechstunde

    Sie haben weitere Fragen zu den Schulungsthemen oder zum Arbeitsauftrag?

    Besuchen Sie die optional buchbaren Sprechstunden mit Ihrem Trainer (jeweils 45 min). Hier werden in einer Videokonferenz in kleinem Teilnehmerkreis Ihre Fragen erörtert und Sie erhalten nach Bedarf weitere Hilfestellungen für den Arbeitsauftrag. Natürlich können Sie auch ein kurzes Feedback zum bisherigen Stand Ihrer Lösung erhalten. Oft hat Ihr Trainer hier auch noch ein paar hilfreiche Tips für Sie auf Lager.

  • Spätestens bis zum Tag vor dem nächsten Online-Termin können Sie die Lösung Ihrer Übungsaufgabe "Event Sourcing" per E-Mail an den Trainer senden. Zu Beginn des nächsten Online-Termins werden aus allen Einsendungen ausgesuchte Beispiele vom Trainer diskutiert und verbessert.

  • Online-Termin

    Mehr ist weniger

    • Gemeinsames Review ausgesuchter Arbeitsaufträge (ca. 30 min)
    • Fragen und Antworten (ca. 30 min)
    • Mehrere Modelle und was daraus folgt (ca. 60 min)
    • Zusammenfassung und Ausblick (ca. 15 min)
    • Feedbackrunde und Verabschiedung (ca. 15 min)
    • Material

      Sie erhalten nach dem letzten Online-Termin alle in der Schulung verwendeten Materialien wie Präsentationen, Skizzen oder Beispielcode zusammen mit ergänzendem Material wie Links und Hinweisen auf weiterführende Literatur zur Nachbereitung. Für manche Schulungsthemen erhalten Sie ergänzend auch Zugriff auf weitere digitale Inhalte zum Thema der Schulung.

    • Teilnahme-Zertifikat

      Alle Teilnehmenden, die an den Online-Terminen teilgenommen und die Arbeitsaufträge bearbeitet haben, erhalten von uns ein Zertifikat über die Teilnahme.

    • E-Mail Support

      Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch dabei, das Gelernte in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Wir leisten für alle Teilnehmenden nach dem letzten Online-Termin für vier Wochen Support per E-Mail (Reaktionszeit: 24 Stunden während unserer Arbeitszeiten) zu allen Fragen rund um die Themen der Schulung.

    • Abschlussbesprechung

      Nach Ende des E-Mail-Supports haben Sie noch eine weitere Gelegenheit, in der gemeinsamen Abschlußbesprechung (circa 30 Minuten) dem Trainer Ihre Fragen zu stellen.

      Neben einem Ausblick auf weitere Themen hat der Trainer noch einige weiterführende Tips und Tricks parat. Und nicht zuletzt interessiert uns Ihr abschließendes Feedback zu unserer Schulung.

  • Drei bis sechs Monate nach der Schulung sollten Sie erwägen, eine weiterführende Schulung zu besuchen, um auf Ihre bis dahin gewonnenen Praxiserfahrungen aufzubauen.

    Wir begleiten Sie auf Ihrem weiteren Weg auch gerne beratend oder als Coach. Sprechen Sie uns an.

Leistungsumfang
  • vier Videokonferenzen zur Wissensvermittlung (jeweils 3 Stunden)
  • drei Arbeitsaufträge von jeweils 1-2 Stunden Bearbeitungsdauer mit E-Mail-Support im Bearbeitungszeitraum
  • vier Wochen E-Mail Support nach dem letzten Online-Termin
  • gemeinsame Abschlussbesprechung (30 min)
  • optional drei zusätzliche Sprechstunden mit dem Trainer (jeweils 45 min)
  • optional individuelles Feedback zu den Lösungen jedes Arbeitsauftrags in Textform

Bitte beachten Sie, dass je nach gebuchter Schulung die einzelnen Online-Termine sowie Sprechstunden jeweils zu unterschiedlichen Tageszeiten stattfinden können.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an einer Online-Schulung.

Verfügbar online "inhouse"

Mehr erfahren

Exklusiv und individualisiert?

Wir führen jede Schulung auch gerne exklusiv online ("inhouse") für Sie durch. Dabei passen wir Inhalte und Schwerpunkte an Ihre konkreten Wünsche und Bedürfnisse an und arbeiten mit Beispielen direkt aus Ihrer Codebasis.

Mehr Informationen