1. Startseite
  2. Termine
  3. 2014
  4. Oktober
  5. code.talks

code.talks

  • Hamburg
  • -

code.talks steht für alles, was eine Entwicklerkonferenz ausmacht, nämlich für Themen und Trends der Webentwicklung, interessante Vorträge, hochkarätige Speaker und regen Austausch zwischen den Teilnehmern. Im Gegensatz zu anderen Konferenzen ähnlicher Größenordnung wird code.talks auch weiterhin von Entwicklern für Entwickler gestaltet.

Veranstaltungswebsite

Die Performance steigern wir dann später durch Caching?

Webseiten müssen schnell sein, denn die Bereitschaft, auf das Laden einer Webseite zu warten, sinkt stetig. Folglich zählt jede Millisekunde, wenn es darum geht, Absprünge zu vermeiden. Egal ob reale Ladezeiten, gefühlte Dauer des Seitenaufbaus oder das Reaktionsverhalten im Browser – es gibt viele Stellen, an denen im Client gemessen und regelmäßig optimiert wird. Tauchen Engpässe hingegen im Backend auf, gilt scheinbar vor allem eine Parole: exzessives Caching! Blöd nur, wenn sich Inhalte so häufig ändern, dass ein Caching praktisch wirkungslos ist. Könnte man doch nur eine Applikation so entwerfen, dass sie ohne Caching hochperformant arbeitet ...

Eine kurze Geschichte der Testpraktiken

Soll ich meine Software besser als Ganzes mit End-to-End Tests testen oder doch lieber im Kleinen mit Unit Tests? Und welchen Ansatz soll ich verfolgen? Acceptance Test-Driven (ATDD)? Behavior-Driven Development (BDD)? Test-Driven Development (TDD)? Diese und andere Diskussionen rund um das Testen von Software führen Entwicklerinnen und Entwickler leider allzu oft nur aus der Werkzeugsicht und verlieren dabei den eigentlichen Entwicklungsprozess aus den Augen. Dieser Vortrag erklärt nicht nur die unterschiedlichen Ansätze wie ATDD, BDD und TDD sondern beleuchtet auch wann und in welchem Kontext sie ursprünglich erfunden beziehungsweise wiedergefunden wurden. Die Teilnehmer gewinnen ein Verständnis für die gängigen Prozessbausteine rund um das Testen und können auf dieser Grundlage den für sie passenden Prozess ebenso wählen wie die Werkzeuge, mit dem sie den Prozess umsetzen.