Eine kurze Geschichte der Testpraktiken

Soll ich meine Software besser als Ganzes mit End-to-End Tests testen oder doch lieber im Kleinen mit Unit Tests? Und welchen Ansatz soll ich verfolgen? Acceptance Test-Driven (ATDD)? Behavior-Driven Development (BDD)? Test-Driven Development (TDD)? Diese und andere Diskussionen rund um das Testen von Software führen Entwicklerinnen und Entwickler leider allzu oft nur aus der Werkzeugsicht und verlieren dabei den eigentlichen Entwicklungsprozess aus den Augen. Dieser Vortrag erklärt nicht nur die unterschiedlichen Ansätze wie ATDD, BDD und TDD sondern beleuchtet auch wann und in welchem Kontext sie ursprünglich erfunden beziehungsweise wiedergefunden wurden. Die Teilnehmer gewinnen ein Verständnis für die gängigen Prozessbausteine rund um das Testen und können auf dieser Grundlage den für sie passenden Prozess ebenso wählen wie die Werkzeuge, mit dem sie den Prozess umsetzen.

Slide 1 von 64

PDF

Über den Referenten

Sebastian Bergmann
Sebastian Bergmann
Twitter LinkedIn Xing
Vortrag teilen
Die Performance steigern wir dann später durch Caching? A State of Mind