Deployment ohne Streichhölzer oder: Deployment ist nun mal leider problematisch ...

Arne BlankertsSebastian Heuer | code.talks |

Endlich, das neue Feature ist fertig! Jetzt muss das Ganze nur noch auf die Server. Wer zieht denn dieses Mal das kurze Streichholz und muss sich für 3 Uhr den Wecker stellen? Genügt eine Downtime von einer Stunde? Hoffentlich gibt es keine Probleme, sonst brauchen wir mindestens zwei Stunden. Klingt vertraut, aber kann man halt nicht ändern? Von wegen! Denn mit den richtigen Werkzeugen und einer verlässlichen Automatisierung wird jedes Deployment zum Kinderspiel. Egal ob Aktualisierung der Linux-Distribution, Deployment der eigenen Anwendung oder Anpassung der Konfiguration – Hand in Hand mit der Paketverwaltung des Betriebssystems lassen sich mit erstaunlich wenig Aufwand selbst komplexeste Umgebungen vollständig automatisiert erstellen und pflegen.

3 / 100
Als PDF speichern

Über die Referenten

Arne Blankerts

Arne Blankerts hat schon Lösungen parat, bevor andere ein Problem erkannt haben.

Sebastian Heuer

Sebastian Heuer engagiert sich neben seiner Tätigkeit als CTO bei der Kartenmacherei in verschiedenen Open Source-Projekten.