Videokonferenz

Für Online-Schulungen und Videokonferenzen benutzen wir Whereby. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, die auf dem Open Source-Standard WebRTC (Web Real-Time Communication) basiert.

Die Benutzung von Whereby für eine Videokonferenz mit uns ist für Sie kostenlos. Sie benötigen kein Whereby-Benutzerkonto und müssen keine zusätzliche Software auf Ihrem Gerät installieren.

Wenn wir mit Ihnen eine Videokonferenz vereinbaren, dann erhalten Sie von uns einen Link, den Sie zur vereinbarten Zeit in Ihrem Browser öffnen.

Screen Sharing

Whereby unterstützt Screen Sharing: wir können unseren Bildschirm mit Ihnen teilen, Sie können Ihren Bildschirm mit uns teilen. Bitte probieren Sie Screen Sharing vorab einmal aus, wenn Sie es nutzen möchten. Wir haben herausgefunden, dass Screen Sharing mit manchen Browsern oder bestimmten Software-Konfigurationen nicht direkt funktioniert.

Testraum

Sie können Whereby in unserem Testraum ausprobieren. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Browser auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon für whereby.com zugreifen kann und dass Sie Ihren Bildschirm teilen können.

Zum Testraum

Unterstützte Geräte

Whereby ist auf den folgenden Geräten unterstützt:

  • Windows (Windows 7 und neuer)
  • macOS (macOS 10.10 und neuer)
  • Linux (jede x64-basierte Distribution)

Whereby ist in aktuellen Versionen von Firefox und Chrome vollständig unterstützt. Chromium-basierte Browser wie beispielsweise Opera sind teilweise unterstützt.

Mehr Informationen über unterstützte Geräte

Netzwerkanforderungen

Sie benötigen eine Netzwerkanbindung mit mindestens 2 Mbps Upstream und mindestens 2.5 Mbps Downstream für ein Einzelgespräch mit uns. Sie benötigen eine Netzwerkanbindung mit mindestens 3.2 Mbps Upstream und mindestens 3.2 Mbps Downstream für eine Videokonferenz mit mehreren Teilnehmern.

Port 443 muss für ausgehenden Datenverkehr sowohl für TCP als auch für UDP offen sein. Ausgehender Datenverkehr sollte direkt sein und nicht durch einen Proxy gehen.

Es wird empfohlen, Ihr VPN (Virtual Private Network) für eine Videokonferenz auszuschalten und danach wieder einzuschalten.

Mehr Informationen zu Netzwerkanforderungen