PHP 8.1: The Evolution of a Programming Language That Wasn’t Meant To Be

Sebastian Bergmann | Die Heise-Konferenz zu PHP |

Als Rasmus Lerdorf am 8. Juni 1995 in einer Usenet-Gruppe die Version 1.0 von Personal Home Page Tools ankündigte, konnte er nicht ahnen, dass wir heute hier über die Version 8.1 einer voll funktionsfähigen, universellen Programmiersprache sprechen würden. Tatsächlich war PHP anfangs überhaupt keine Programmiersprache! Es war "eine Reihe kleiner, kompakter CGI-Binärdateien, die in C geschrieben wurden", um allgemeine Webfunktionen zu unterstützen. Heute, 26 Jahre später, sprechen wir über eine Reihe von Tools, die gewachsen sind und sich zu etwas entwickelt haben, das viel größer ist als die Summe seiner Teile. Fast 80 % des Webs werden damit betrieben. Über 5 Millionen Entwickler auf der ganzen Welt verdienen damit ihren Lebensunterhalt. Es ist eine moderne Programmiersprache mit Eigenschaften wie einem robusten Typsystem, Named Arguments, Arrow Functions, First Class Callables, Foreign Function Interface, Fibers, Just-in-Time (JIT) Compiler und vielem mehr. Die Zukunft von PHP sieht rosig aus, da es sich weiterhin verändert und mit dem Web wächst, aber das sah nicht immer so aus. Vor zehn Jahren schien die Zukunft ungewiss, aber eine lebendige Gemeinschaft und mehrere wichtige Projekte haben das Blatt gewendet. Jetzt steht die Sprache vor neuen Herausforderungen. In diesem Vortrag werden wir zurückblicken und die Schlüsselmomente der letzten 26 Jahre untersuchen. Anschließend werden wir uns mit den aktuellen Herausforderungen befassen und überlegen, wie wir sie als Gemeinschaft bewältigen können, um sicherzustellen, dass PHP noch viele weitere Jahre überdauert.

3 / 100
Download PDF

About the presenter

Sebastian Bergmann

Sebastian Bergmann is the author of PHPUnit and sets the industry standard of quality assurance.