Die Performance steigern wir dann später durch Caching?

Webseiten müssen schnell sein, denn die Bereitschaft, auf das Laden einer Webseite zu warten, sinkt stetig. Folglich zählt jede Millisekunde, wenn es darum geht, Absprünge zu vermeiden. Egal ob reale Ladezeiten, gefühlte Dauer des Seitenaufbaus oder das Reaktionsverhalten im Browser – es gibt viele Stellen, an denen im Client gemessen und regelmäßig optimiert wird. Tauchen Engpässe hingegen im Backend auf, gilt scheinbar vor allem eine Parole: exzessives Caching! Blöd nur, wenn sich Inhalte so häufig ändern, dass ein Caching praktisch wirkungslos ist. Könnte man doch nur eine Applikation so entwerfen, dass sie ohne Caching hochperformant arbeitet ...

Slide 1 von 48

PDF

Über den Referenten

Arne Blankerts
Arne Blankerts
Twitter LinkedIn Xing
Vortrag teilen
Wartungsfenster: Vergiss es! Eine kurze Geschichte der Testpraktiken