Design Patterns für Webanwendungen

Entwurfsmuster beschreiben eine Lösungsidee für wiederkehrende Probleme und helfen einem Entwickler, schneller bessere Lösungen zu schaffen. Ganz nebenbei sind sie auch eine gemeinsame Sprache, mit der sich Entwickler auch über Technologiegrenzen austauschen können. In dieser Schulung werden wir die wichtigsten Entwurfmuster (Design Patterns) für Webanwendungen durch Live Coding erkunden und uns gemeinsam ansehen, was man damit so alles machen kann.

Wir setzen auf interaktives Live Coding und Diskussion mit den Teilnehmern anstatt Frontalunterricht mit Präsentationsfolien durchzuführen. Die Vermittlung von Wissen wechselt sich mit Vorführungen und dem Einüben anhand von praktischen Beispielen ab.

Lernziele

  • Entwurfsmuster als Abstraktion über Code verstehen
  • Entwurfsmuster als gemeinsame Sprache zwischen Entwicklern nutzen
  • die wichtigsten Entwurfsmuster für Webanwendungen kennen und anwenden können
  • verschiedene Entwurfsmuster im Zusammenspiel verstehen

Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Software-Entwickler, die professionell programmieren und umfangreiche objektorientierte Anwendungen erstellen oder pflegen. Die Übungen und Codebeispiele sind in PHP, aber auch für Programmierer zugänglich, die in anderen objektorientierten Sprachen entwickeln.

Voraussetzungen

Voraussetzung ist Erfahrung mit objektorientierter Programmierung in PHP oder einer anderen Programmiersprache.

Hier erweben Sie die notwendigen Vorkenntnisse: Einstieg in OOP Fortgeschrittene OOP OOP Master Class

Agenda

09:00–09:15 Begrüßung, Vorstellung und Sammeln der Erwartungen
09:15–09:45 Einführung: Wo soll das Klo hin?
09:45–10:30 Befehle an das System: das Command-Pattern in zwei Varianten
10:30–10:45 Pause
10:45–11:15 Woher die Objekte kommen: Factory-Patterns
11:15–12:30 Übung: Dependency Injection Container
12:30–13:30 Mittagspause
13:30–14:00 Besprechung der Übung
14:00–15:00 Mehr Flexibilität durch das Strategy-Pattern
15:00–15:15 Pause
15:15–16:30 Übung: Wie hätten Sie's denn gerne?
16:30–17:00 Besprechung der Übung
09:00–09:30 Wiederholung Vortag und Fragen
09:30–10:15 Das kleine Framework: Template Method
10:15–10:30 Pause
10:30–11:00 Chain of Responsibility: irgendjemand wird schon ...
11:00–12:00 Übung: Routing von HTTP-Requests
12:00–12:30 Besprechung der Übung
12:30–13:30 Mittagspause
13:30–14:15 CQRS: Queries
14:15–15:15 Übung: Ein Framework
15:15–15:30 Pause
15:30–16:00 Besprechung der Übung
16:00–16:30 Zusammenfassung und Ausblick
16:30–17:00 Fragen und Feedback

Exklusiv und individualisiert?

Wir passen die Inhalte und Schwerpunkte unserer Schulungen gerne an Ihre konkreten Wünsche und Bedürfnisse an.

Mehr Informationen