Objekte und Persistenz

Objekte und Persistenz

Webanwendungen verarbeiten zumeist HTTP-Requests. Hier gilt es, in möglichst kurzer Zeit eine Antwort auf den eingehenden Request zu erzeugen. Das "by Request"-Modell von PHP, zumindest konzeptuell einen eigenen Prozess für jede Anfrage zu verwenden, hat sich über die Jahre so bewährt, dass es unter dem Buzzword "Serverless" auch für andere Programmiersprachen salonfähig geworden ist.

Irgendwo muss sich die Anwendung aber Dinge merken, beziehungsweise ihren Zustand speichern. Im Speicher arbeiten wir mit Objekten, dauerhaft gespeichert werden die Daten auch heute noch meist in relationalen Datenbanken. Wer sich bereits mit dem Object-Relational Impedance Mismatch beschäftigt hat, weiß, dass die Ähnlichkeit trügerisch und das Persistieren von Objekten durchaus seine Tücken hat.

In dieser Schulung lernen wir verschiedene Entwurfsmuster für Objektpersistenz kennen und vergleichen diese bezüglich ihrer Vor- und Nachteile. Aktuelle Trends wie Multiple Models, CQRS oder Event Sourcing dürfen dabei ebenso wenig fehlen wie ein Überblick über alternative Persistenz-Mechanismen wie etwa NoSQL-Technologien.

Wir haben die Inhalte dieser Schulung didaktisch mit großer Sorgfalt für einen bestmöglichen Online-Lernerfolg aufbereitet. In Präsenzschulungen vermitteln wir im Wesentlichen die gleichen Inhalte, allerdings in zeitlich komprimierter Form.

Präsenzschulungen in unserem Schulungszentrum in Wolfratshausen sind aufgrund der COVID-19 Pandemie bis auf Weiteres ausgesetzt.

Wir bieten alle Schulungen auch exklusiv und individualisiert an, sowohl online als auch inhouse bei Ihnen vor Ort. Während der COVID-19 Pandemie führen wir Inhouse-Schulungen vor Ort nur dann durch, wenn es ein geeignetes Hygienekonzept für Teilnehmer und Trainer gibt und die Infektionslage die Durchführung erlaubt.

Lernziele
  • Sie kennen verschiedene Lösungsansätze für Objektpersistenz und können diese richtig in die Praxis umsetzen
  • Sie haben das Hintergrundwissen, um Chancen und Risiken beim Einsatz verschiedener Bibliotheken und Drittanbieter-Lösungen zu beurteilen
  • Sie können eine für ihr Projekt angemessene und bedarfsgerechte Lösung finden
Zielgruppe

Diese Schulung richtet sich an Software-Entwickler, die professionell programmieren und umfangreiche objektorientierte Anwendungen erstellen oder pflegen. Die Übungen und Codebeispiele sind in PHP, aber auch für Programmierer zugänglich, die in anderen objektorientierten Sprachen entwickeln.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden sollten etwa 3-4 Jahre Erfahrung in der Programmierung mit PHP oder einer ähnlichen Programmiersprache haben. Die Teilnehmenden sollten praktische Erfahrungen mit objektorientierter Programmierung haben und sicher im Umgang mit einer IDE, gängigen Entwicklungswerkzeugen sowie der Versionskontrolle Git sein.